Das kleine Stickeinmaleins ... Stickvlies ... was gehört drunter ???

Hier möchte ich Euch erklären wie man mit der Stickmaschine stickt und was man dafür alles braucht oder auch eben nicht. Meine Erklärungen beruhen rein auf persönliche Erfahrungen, die ich in den letzten zwei Jahren sammeln konnte.

 

Fangen wir zuerst damit an, was man neben einer Stickmaschine noch alles braucht.

 

Stickvlies

Wenn die Frage nach dem richtigen Garn schon als recht schwierig erweisen konnte, ist die Frage nach dem richtigen Stickvlies erstrecht knifflig.

Das Angebot ist riesig und bis man das alles durch schaut hat und für sich das passende gefunden hat, kann dies mitunter zu einigen Fehlkäufen führen.

So habe ich in meiner Schublade Stickvliese, die ich niemals gebraucht habe und auch noch nicht sehe, dies demnächst zu brauchen.

Hier möchte ich Euch deshalb nur die Stickvliese vorstellen, die ihr aller Wahrscheinlichkeit auch gut gebrauchen könnt.

 

MADEIRA Cotton Soft ein Universal Stickvlies, welches ist meterweise bekommt und dann auf die Größe eures Rahmens zuschneiden könnt. Es ist ein reines Stickvlies, welches Ihr einfach mit in den Rahmen einspannen könnt. Dabei hilft, das Vlies mit Hilfe von Sprühkleber VORHER auf die Rückseite des Stoffes zu befestigen. Dies gilt allerdings nur für nicht elastische Stoffe, da sich ansonsten der Stoff verzieht und das Stickergebnis dann schief wird und den Stoff verbeult und verzerrt. Dann wird vorher nur das Vlies eingespannt, dann mit Sprühkleber besprüht und dann der Stoff positioniert. Dabei muss man aber in Kauf nehmen ab und an den Rahmen zu säubern, da der durch den Kleber und Fusseln verdreckt.

eingespanntvliesstoff53e4dd9a5d211kleber53e4dd9c5d0a7

 

Alternativ kann man dann auch selbstklebendes Stickvlies nehmen, das MADEIRA Cotton Fix. Auch das bekommt ihr meterweise. Das Stickvlies wird ohne Stoff eingespannt und dann innerhalb des Rahmens die Folie abgezogen. Das geht am Einfachtesten wenn ihr innerhalb des Rahmens vorsichtig ein X ritzt und dann die Deckfolie abzieht. Passt aber auf, nicht das Stickvlies komplett zu durch zu ritzen. Der Vorteil liegt ganz klar dabei, jegliche Art von Stoffe in den Rahmen zu fixieren, die andernfalls verzerren würden oder schlicht zu dick sind wie zum Bsp. Samt, Leder, Frottee, Filz oder Fleece.

stickvlies53e4dd9e58018

 

Dazu kommt, dass man je nach Material noch eine spezielle Stickfolie oben drauf kommt, das sogenannte AVALON. Auch das gibt es von verschiedenen Herstellern. Ich habe sowohl das von MADEIRA als auch von Gütermann und eins bei uns aus dem Stoffladen. Es gibt sie in verschiedenen Stärken, je nachdem wofür man es braucht. Generell benötigt man AVALON immer dann wenn man hochflorigen Stoff besticken möchte, wie Fleece, Frottee oder ganz auch ganz dünnen Stoff wie Organza, Seide oder Tüll, dann muss man auch AVALON unter den Stoff spannen und komplett auf anderes Stickvlies verzichten. Der große Vorteil an AVALON ist, das er sich in kalten oder auch warmen Wasser komplett auflöst und damit keine Rückstände am Stoff hinterlässt. Ihr müsst dass fertig bestickte Stoff einfach kurz unter Wasser halten. Wenn ihr freistehende Spitze stickt, müsst ihr sehr festes AVALON verwenden, damit dies während des Stickens nicht reißt.

avalon53e4dd68c40d2

 

Ansonsten gibt es noch Stickfilz, das kommt immer dann zum Einsatz, wenn man nicht direkt auf den Stoff sticken will oder kann. Der Unterschied zu normalen Filz ist, das man Stickfilz ohne Probleme in der Waschmaschine waschen kann. Man sollte nicht direkt auf Jersey sticken, wenn es sich dabei um Vollausgesticktes Stickbild handelt. Da sich ansonsten der Stoff verzieht und auch einbeult. Stickfilz gibt es in vielen verschiedenen Farben. Nachdem besticken, näht man es mithilfe der Nähmaschine einfach dort fest, wo man das Stickbild gerne hätte. Das ist auch immer dann praktisch, wenn man das zu bestickende Stück nicht einspannen kann.

 Stickfilz53e4dd9d58a52

 Oben beschriebene Stickvliese bekommt ihr auch bei Kleewald Stoffe & Kurzwaren! Dort beziehe ich meine Stickvliese

Das ist mein Wissen und meine Erfahrung mit Stickvlies. Ich hoffe ich konnte damit weiter helfen. Jeder macht natürlich andere Erfahrungen und jeder hat auch andere Vorlieben was Stickvlies betrifft.

 

Gruß Mandy

 

 

 

 

 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.